Brownie goes R32

Viele in der Tuning Szene werden das Fahrzeug sicherlich kennen – der Brownie von Markus Scheid war schon auf zahlreichen Messen wie zum Beispiel der Tuningworld Bodensee oder auch Treffen zu sehen. Ein Hingucker der allen die Augen verdreht. Markus hat sich die Zeit genommen, sich selbst sowie auch seinen Schatz den Brownie in unserem ap Blog näher vorzustellen.

Ursprünglich kommt Markus aus Neuwied am Rhein, inzwischen ist seine Heimat jedoch die Region um den wunderschönen Bodensee wo er sich sichtlich wohl fühlt. Der KFZ Mechaniker und stellvertretender Werkstattleiter aus Baienfurt bei Ravensburg ist durch seinen Vater Udo und dessen VW Golf 1 Pirelli ans Tuning bzw. auch an VW geraten und hat sich in dies verliebt.

brownie-blog_037

Über die Jahre gab es diverse VW Umbauten wie zum Beispiel an einem Golf 1 Cabrio, diverse Golf 2, Corrado, Scirocco 2, Polo 86c oder auch Golf 3.  Wenn man mit Markus spricht merkt man sofort dass er ein Vollblut Tuner ist der mit ganzem Herz und Engagement seinem Hobby nachgeht. Trotz seiner Liebe zu VW hält er nichts von Markenhass und respektiert auch andere Marken und deren Tuner, schließlich folgen wir alle der gleichen Leidenschaft. In der Tätigkeit als Jurymitglied auf der Tuningworld Bodensee lernte Markus dann seine Frau Melanie kennen mit welcher er die Leidenschaft zum Tuning teilt. Durch seine Frau zog es ihn dann letztendlich an den Bodensee wo er zusammen mit ihr inzwischen eine 2,5 Jahre alte Tochter hat. Die beste Entscheidung seines Lebens wie er uns mitteilt.

Brownie

Vor sechs Jahren entschied sich Markus einem neuen Projekt anzunehmen zwischen all den anderen Umbauten. Es sollte für ihn wieder ein 2er Golf sein. Markus entschied sich letztendlich für einen 85er mit 90PS unter der Haube in guter Substanz aus Pirmasens. Eins war für ihn klar, dieser sollte nicht lange in seinem Kaufzustand bleiben.

Schon zu Beginn war klar es muss ein ap Gewindefahrwerk in das Fahrzeug. Über die Fahrwerke hatte er sich in der Szene bereits informiert und nur zufriedene Stimmen gehört und dann war da noch das Preis/Leistungsverhältnis was Ihn überzeugt hat. Hierdurch ist dann auch der erste Kontakt  zum Team von ap Sportfahrwerke entstanden. Dieser Kontakt wurde von Jahr zu Jahr mehr und heute gehört Brownie sowie auch Markus selbst als ap Markenbotschafter zur ap Familie. Es ist einfach eine besondere Freundschaft.

Doch damit war noch nicht genug. Der Brownie sollte ja ein ganz besonderes Projekt werden. Neben den Schmidt Felgen sollte sich auch die Motorisierung ändern. Es zog ein G60 welcher veredelt war für fünf Jahre im Motorraum ein. Durch die enge Freundschaft zu ap war Brownie in dieser Zwischenzeit dann auch schon zwei Mal Teil des großen ap Fotoshootings.

Winter 2015/2016 sollte sich dann alles ändern. Ein neues Konzept und auch neue Ziele sollten weitere Veränderungen hervorrufen. Spontan bot sich hier Markus die Möglichkeit einen R32 zu verbauen welcher auch mit der Zeit dann veredelt wurde. Zusätzlich wurden diverse Teile mit Leder bezogen. Diese Arbeit wurde von Freund JoJo übernommen und so erschienen z.B. Himmel, Fußmatten, Motorabdeckung, Airbox, Überrollbügel, Sonnenblenden, Armaturenbrett, Innenspiegel und vieles mehr in neuem Glanz.

brownie-blog_002

Auch in Sachen Fahrwerk tat sich was da dieses ja zu dem neuen Konzept passen musste. So kam wieder das ap Team ins Spiel. Das vorhandene Fahrwerk wurde farblich an das Konzept angepasst und erscheint jetzt in den Farben braun/beige und nicht mehr im gewohnten ap blau.

brownie-blog_017

Wie in jedem Jahr gibt es dann das große Ziel: Tuningworld Bodensee mit den Fahrzeugen der Gruppe. An diesem Ziel arbeitet man Jahr für Jahr. Hier möchte Markus vor allem all seinen Freunden Patrick, Chico, JoJo, Alex, Sven, Frank und natürlich auch seiner Frau und Tochter danken. Denn ohne diese Personen wäre all der Aufwand, all die Planungen, all die Umsetzungen zur Tunigworld Bodensee nicht möglich.

brownie-blog_036

Brownie konnte auch auf zahlreichen anderen Events bestaunt werden. Hier fiel dann auch das inzwischen dritte ap Fotoshooting in die Reihe. Übrigens: Markus fährt jedes Event immer nur mit Frau und Kind an. Es wird alles gemeinsam gemacht oder dann eben gar nicht!!!

Und wir können heute schon verraten, dass die dritte große Änderung für die kommende Winterpause geplant ist. Schließlich soll 2017 der ganz große Auftritt auf der Tuning World folgen. Noch möchten wir nicht mehr verraten. Nur so viel es wird sich lohnen erneut über das Fahrzeug und seinen Besitzer zu berichten.

Bestimmt haben wir jetzt euer Interesse an weiteren Daten geweckt. Um diese jedoch hier alle nennen zu können würden wir ein Buch benötigen. Deshalb stellen wir alle Daten zu Brownie nachfolgend aufgelistet dar.

datenblatt

Text: ap Sportfahrwerke, Markus Scheid

Bilder: Supreme-Cars Pictures, Markus Scheid

14. September 2016