zwei einzigartige Projekte – German Tuner

IMG_4360

Er ist Auto-Tuner aus Leidenschaft und freut sich über jede neue Herausforderung in diesem Bereich – Ralf Schütz aus Bremervörde. Seit vielen Jahren führt der Bremervörder ein Tuning Portal (german-tuner.de) welches auch durch ap Sportfahrwerke unterstützt wird.

Schon so zahlreiche auch einzigartige Projekte durften wir von ap Sportfahrwerke in Zusammenarbeit mit Ralf Schütz umsetzen und unterstützen. Freude pur herrscht hier natürlich dann, wenn diese Projekte auch Erfolgreich sind. Allein im Jahr 2015 gewann Ralf mit seinem Audi alias Hulk stolze 11 Pokale. Auch in zahlreichen Magazinen wurden vergangene Projekte ausgezeichnet – willkommen in der Liga der „Creme de da Creme“.

"Hulk" beim ap Fotoshooting (rechts)

Heute können wir über zwei weitere Projekte in unserem ap Blog berichten welche Ralf Schütz umgesetzt hat und dadurch ebenso eine mediale Wahrnehmung erreichen konnte und auch noch immer erreicht. Einzigartige Projekte geraten nicht so schnell in Vergessenheit und bleiben in den Köpfen.

I – Projekt Vopel

Vopel? Halt, da stimmt doch etwas nicht. Müsste dies nicht Opel heißen? Nein in diesem Falle nicht. Vopel deshalb da das Fahrzeug aus einem Volkswagen und einem Opel besteht. Ein Volkswagen Polo 6N aus dem Jahr 1998 wurde mit einem Opel Corsa B aus ebenfalls aus dem Jahr 1998 verbunden. Viele fragen sich jetzt sicherlich wie dies denn aussieht. Ganz einfach: Der Polo sowie auch der Corsa wurden ab der B Säule in sage und schreibe 250 Stunden Arbeit getrennt und dann zusammengefügt.

Vopel Projekt

Das Gesamtpaket des Vopel wurde dann auch noch bearbeitet und schick gemacht. Der Vopel wurde zweifarbig foliert um in einem neuen einheitlich Glanz zu erscheinen. Weiter wurden Sportzitze, Schroth Gurte, Sportlenkrad sowie ein DVD System wurden verbaut.

Projekt Vopel

Die Zusammenarbeit mit ap kommt zustande da der Vopel ja auch ein ordentliches Fahrwerk benötigte. Dieses stammt aus unserem Hause und sorgt natürlich für viel Fahrspaß mit einem Plus an Fahrdynamik und ein ordentliches Äußeres. Zusammen mit den 16 Zoll Keskin Felgen und Syron Reifen ein super Bild.

Projekt Vopel

Zu sehen war das Projekt unter anderem im TV bei Pro Sieben in der Sendung Abenteuer Leben. Der komplette Umbau wurde hier von einem Kamerateam begleitet – Dies ist schon etwas ganz spezielles und macht jeden Auto-Tuner wie Ralf Schütz natürlich überglücklich.

IIProjekt Jeans Honda

Auch einzigartig war das zweite Projekt. Hier wurde auch viel zerschnitten und wieder zusammengefügt jedoch dieses Mal nicht die Karosserie zweier Fahrzeuge. Es musste hier sehr viel Jeans Stoff für ein ganzes Fahrzeug verarbeitet werden. Ein Honda Civic 8 aus dem Jahr 2006 in der Farbe schwarz diente bei diesem Projekt als Basis für das Jeans Auto.

Projekt Jeans Honda

Auch hier wurden noch ein paar andere Extras am Honda verbaut. Ganze 300 Stunden wurden in den Umbau gesteckt. Nebelscheinwerfer von Hella, 18 Zoll Felgen von Borbet sowie ein Remus Endschalldämpfer geben dem Honda Civic das gewisse Extra.

Für ap war dieses Projekt interessant da es sich nicht um ein VW, Audi oder auch BMW handelt. Es wurde einmal ein etwas anderes Fahrzeug verwendet und auch die Tatsache dass dieser Umbau in Zusammenarbeit mit German Tuner umgesetzt wurde machte das Projekt für uns sehr interessant. So erhielt der Honda Civic ein ap Gewindefahrwerk und wir konnten dem Projekt etwas beisteuern. Sieht super aus der Jeans Honda wie wir finden.

Zwei einzigartige Projekte welche nicht so schnell in Vergessenheit geraten werden und auch in der Medienlandschaft Beachtung finden. Wir können nur sagen dass wir uns auf die weiteren Projekte sowie auch die Zusammenarbeit  mit German Tuner freuen können und hier sicherlich wieder einmal etwas beisteuern werden.

Text: ap Sportfahrwerke
Bilder: German Tuner