ap Sportfahrwerke – Unser Jahr 2015, ein Jahr das Geschichte schreibt – Firmengeschichte!

Wie ist es Euch ergangen? Bei uns flog das Jahr 2015 gefühlt mit Tempo 300 km/h vorüber.  Wenn wir auf das Erreichte blicken dann fallen uns nur Worte ein wie herausragend und sensationell. Wir haben uns ehrgeizige Wachstumsziele gesteckt, welche wir schon frühzeitig erreicht hatten.

Wie war dies möglich? So komplex diese Frage erscheint, so einfach ist unseres Erachtens die Antwort. Es lag an Euch, den Kunden die uns zunehmend ihr Vertrauen geschenkt haben. Es lag an unserem ap Team, welches nachhaltig das Ziel verfolgt hat, dem Markt das Fahrwerk mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis zu bieten. Mitarbeitern die hart und unbeirrt an dieser Aufgabe gearbeitet haben. Es lag an Partnern die an uns geglaubt und uns immer nachhaltig und loyal unterstützt haben.

Auch hatten wir in unserem Jahr 2015 viele Ereignisse, neue Produkte, unvergessliche Momente und auch tolle Aktionen welche uns in unserem Tun bestätigt haben. Auch ihr könnt euch sicherlich an den einen oder anderen Moment sehr gut zurückerinnern, da ihr vielleicht auch selber Teil eines solchen Momentes wart. Sei es bei der Teilnahme an einer Aktion, unvergessliche Messetage oder auch Teil des großen ap Fotoshootings. Für all diejenigen die solche tollen Momente verpasst haben oder sich einfach nochmals die Gedanken daran auffrischen wollen, gibt es jetzt hier unseren Jahresrückblick 2015.

Januar 2015

ap_Nissan_350Z_Typ_Z33-e1424876150385-1000x600

ap_Nissan_350Z

Erholt von den Betriebsferien startet die ap Sportfahrwerke GmbH in das neue Jahr mit der Vorstellung eines neuen Gewindefahrwerkes für den NISSAN 350Z Typ Z33. Dieser zählt zu den beliebtesten Fahrzeugmodellen des japanischen Herstellers Nissan. Vor allem im Ausland ist der „Z33“ äußerst beliebt und blickt auf eine Modellgeschichte bis Ende der 1960er Jahre zurück. Das für alle Motorisierungen des von 2002 bis 2009 gefertigten Nissan 350Z (Typ Z33) Coupés bzw. von 2003 bis 2009 gebauten Nissan 350Z (Typ Z33) Cabriolets erhältliche ap Gewindefahrwerk wird aus einer verzinkten Stahllegierung gefertigt. Das Einstellen der Tieferlegung erfolgt standardmäßig über einen Aluminium-Verstellfederteller. Im Rahmen des Teilegutachtens ist eine stufenlose Tieferlegung von 20 – 40 Millimeter möglich. Mehr dazu gibt es in unserem Blog unter:  http://blog.ap.de/?p=1498

Vom 21.01.-24.01.2015 gab es dann eine Premiere für uns. Zum ersten Mal waren wir auf der Fachmesse AUTOZUM in Salzburg vertreten. Mit dabei waren  auch wieder die sehr beliebten Renn-Simulatoren von RaceRoom welche für reichlich Action auf unserem Messestand sorgten. Mit der Fachmesse AutoZum wollten wir den österreichischen Markt ein wenig erkunden. Aus unternehmerischer Sicht wurden hier vor allem Kontakte geknüpft und versucht den Bekanntheitsgrad auf dem österreichischen Markt zu steigern. Der Verkauf von Ware stand hier nicht im Vordergrund.

Ende 2014 hat die ap Sportfahrwerke GmbH den Tuning Club des Jahres gesucht – Dieser wurde im Januar 2015 dann gefunden. Die Gewinner der Aktion „ap SUCHT DEN TUNING CLUB DES JAHRES“ sind: Gewinner der Gesamtwertung ist mit Abstand der Tuning-Club „BMW Freunde Rhein-Neckar e.V.“ Den zweiten Platz erreichten die „VW Freaks Karlsruhe“. Beide Clubs konnten auch ihre jeweilige Markenkategorie gewinnen. Auf Platz 3 und 4 landeten die markenoffenen Clubs „United Tuning Team“ und „Acrophobia Germany“. Die „Custom Drivers“ qualifizierten sich als bester Opel-Club und bester Import-Club wurden die „Japan Freunde Magdeburg“. Insgesamt wurden unter den Gewinner Preise wie RaceRoom Simulator, LSD Doors und Wertgutscheine zum ap Gewindefahrwerk Kauf im Gesamtwert von über 2.500 EUR verteilt.

Auch bei der Wahl zum ap Car des Jahres 2014 stand die Entscheidung noch aus. Diese wurde ebenso wie die Clubwahl im Januar getroffen. Wir wählten die Top 3 Fahrzeuge des Jahres und freuten uns, dass sogar ein kultiger Opel Calibra auf den dritten Platz kam. Roland G. ist der Fahrer des heißen Rüsselsheimers. Mit seinem Golf G60 überzeugte Markus S. die Jury und konnte sich als das zweibeliebteste ap Car des Jahres durchsetzen. ap car des Jahres wurde der rote BMW E92 von Uwe K. Alle drei Fahrzeugbesitzer erhielten als „Dankeschön“ ein Set der neuen ap Regiestühle und nahmen im Sommer mit ihren Fahrzeugen beim großen ap Girl Shooting im Juni teil.

Somit schon ein ereignisreicher Start in das Jahr 2015.

Februar 2015

ap_Opel_Adam_Shooting_Background-e1424876186575-1000x600

ap_Opel_Adam

Seit über drei Jahren erobert der Opel Adam die Herzen der Opel-Fans und rückt auch in der Tuning-Szene immer mehr in den Vordergrund. Seit Februar haben wir nun für den Opel Adam ein beliebtes ap Gewindefahrwerk im Angebot. Es bietet eine Höhenverstellung von 20 bis 45 Millimetern an, das eine millimetergenaue Tieferlegung an beiden Achsen ermöglicht. Beliebt sind die Gewindefahrwerke von ap Sportfahrwerke vor allem durch das gewählte Setup, bei dem die optimale Balance aus Sportlichkeit, Komfort und Fahrsicherheit im Fokus steht. Mit dem neuen ap Gewindefahrwerk tritt der Opel Adam nicht nur optisch dynamischer auf, sondern auch das Handling steigert sich. Möglich macht dies das bewährte ap Fahrwerksetup. Mehr dazu gibt es in unserem Blog unter: http://blog.ap.de/?p=1494

Seit Jahren ist die ap Sportfahrwerke in Erfurt bei der Automobilmesse (30.01.-01.02.2015) als Aussteller vor Ort und auch 2015 war der Saison-Auftakt mehr als erfolgreich für das Fahrwerklabel. Neben Motorsportaction in Form von RaceRoom Multiplayer-Partien unterstützte ap Sportfahrwerke den Veranstalter mit der Wahl zur „ap Girl Automobilmesse Erfurt“. Janina Rath aus München ist die erste Schönheitskönigin der Messe Erfurt und qualifizierte sich zum großen ap Girl Shooting im Sommer und dem anschließenden ap Girl Voting. Auf den zweiten Platz wählte die Jury Melanie Knöfel aus Crimmitschau und Lena Heart aus Weyhausen wurde Dritte. Janina Rath als ap Girl Automobilmesse Erfurt hatte auch die Möglichkeit, bei der renommierten Wahl der MISS TUNING der Messe Friedrichshafen teilzunehmen! Aus diesem Grund für die zahlreichen Bewerberinnen ein Highlight. Mehr dazu gibt es in unserem Blog unter: http://blog.ap.de/?p=1714 und http://blog.ap.de/?p=2040

Nach einem erfolgreichen Auftakt auf der Automobilmesse Erfurt konnte auf der Tuning & Sound Convention vom 20. – 22. Februar 2015 in Freiburg ein weiteres positives Ausstellungsergebnis erzielt werden. Am großen ap Auftritt sorgte auch der aus dem TV sehr bekannte Tuning-Profi Jo für einen großen Publikumsandrang. Dabei gab Jo als ap Sportfahrwerke und Tuningexperte nicht nur Autogramme, sondern stand mit Rat und Tat den interessierten Messebesuchern und Tuningfans zur Seite. Zusätzlich erweiterten wir unsere Standfläche mit sechs RaceRoom Simulatoren und luden die Besucher zum „ap Cup“ ein. Für Spannung sorgten immer die Tagesfinale bei der die schnellsten Messebesucher für spannende Multiplayer-Action auf dem virtuellen Asphalt zeigten. Als weiterer Publikumsmagnet galt der Opel Astra J von Benjamin Stickel welcher als Ausstellungsfahrzeug diente. Mehr dazu gibt es in unserem Blog unter: http://blog.ap.de/?p=1629

ap_regiestuhl__me10-061_1_1

ap_Regiestuhl

Die ersten Treffen der Tuning-Saison 2015 standen im Februar vor der Tür – und wir von ap Sportfahrwerke haben für alle „Szenegänger“ die ap Regiestühle im Angebot. Die aus widerstandsfähigem und auswaschbaren Material gefertigten Stühle kosten nur 25,00 Euro und lassen sich in jedem Kofferraum verstauen. Bestallbar sind die Regiestühle direkt im ap Online-Shop unter http://www.ap.de/ap-regiestuhl.html.

März 2015:

ap_Mercedes-Benz_W203_CKlasse-1000x600

ap_Mercedes-Benz

Die Mercedes-Benz C-Klasse zählt zu den meistverkauften Mercedes-Modellen. Für den vom Jahr 2000 bis ins Jahr 2007 gebauten Mercedes (W203) hat ap Sportfahrwerke seit März 2015 ein Gewindefahrwerk im Angebot. Bekannt ist ap, stets hohe Qualität und beste Verarbeitung mit einem niedrigen Preis zu kombinieren. Aus diesem Grund sollten nun Fans der alten Mercedes-Benz C-Klasse (W203) hellhörig werden. An der Vorderachse ermöglicht die Gewindeverstellung direkt am Federbein eine millimetergenaue Tieferlegung zwischen 30 bis 65 mm. An der Antriebsachse liegt der geprüfte Verstellbereich bei 30 bis 50 mm. Mehr dazu gibt es in unserem Blog unter:  http://blog.ap.de/?p=2037

Neben der Wahl zum neuen ap Girl 2015/2016 suchte die ap Sportfahrwerke GmbH auch wieder zahlreiche Showfahrzeuge, um seinen Girls eine ordentliche  „Kulisse“ bieten zu können. Im März startete die Suche nach den neuen ap Szene Cars für das große ap Girl Shooting im Sommer. Direkt auf dem ap Facebook Kanal wurden die ersten Bilder der neuen Fahrzeuge vorgestellt. Alle die Lust hatten, konnten sich mit ihrem Fahrzeug bewerben. Dabei spielte es keine Rolle, ob ein ap Fahrwerkprodukt eingebaut ist. Auch wer ein Fahrwerk von anderen namhaften Herstellern in sein Showcar installiert hat, konnte mitmachen. Die Fahrzeuge: http://blog.ap.de/?p=2351

Die ap Girl Wahl zählt in der Zwischenzeit schon zu den festen Szene-Events im Jahreskalender und zieht immer weitere Kreise. Im März lief die Aktion wieder auf dem Facebookauftritt von ap und auch für 2015 haben sich hochkarätige Kandidatinnen beworben. Manche ap-Schönheit konnte durch den Erfolg mit ap Sportfahrwerke schon bei Miss Germany antreten oder hat zahlreiche weitere Modellbewerbe gewonnen. Die Girls: http://blog.ap.de/?p=2323

Der Termin 2016 steht: 17. Juni bis 19. Juni 2016 – weitere Infos können unter Dominik.Zauner@ap.de angefordert werden.

April 2015:

ap_BMW_4er-1000x600

ap_BMW_4er

Seit April sind für das aktuelle BMW 4er Cabriolet und 4er Coupé auch ap Gewindefahrwerke erhältlich. Immer mehr Tuningfans sind von den ap Fahrwerken überzeugt und bei Liebhabern veredelter BMW-Modelle sind die ap Gewindefahrwerke beliebt. Vor allem das Preis-Leistungsverhältnis ist eines der starken ap Argumente. Vor allem das bereits seit Herbst 2013 erhältliche BMW 4er Coupé ist durch die ersten Leasing-Rückläufer sehr interessant. Mit dem ap Gewindefahrwerk ist es möglich den 4er millimetergenau zwischen 40 und 65 mm an der Vorderachse und 30 bis 60 mm an der Hinterachse tiefer zu legen. Neben einem attraktiveren Auftritt durch die sportlichere Tiefe, profitieren auch die Handling-Eigenschaften des BMW. Im Alltag überzeugt das ap Gewindefahrwerk durch seinen ausreichenden Restkomfort. Mehr dazu gibt es in unserem Blog unter: http://blog.ap.de/?p=2053

Mit weit über 100.000 Messebesuchern an nur vier Tagen sorgte die Tuning World Bodensee für eine gute Stimmung beim ap Team. Während der erste Messetag – ein normaler Arbeitstag unter der Woche – nur Hardcore-Fans in die Messe-Hallen lockte, stürmte der Rest am 1.-Mai-Feiertag und am Wochenende schier den ap Messestand. Highlight war neben unserem Eventprogramm mit den ap Girls direkt am ap Stand auch ein schicker 1er BMW. Der 1er gefiel den Kandidatinnen zur Miss Tuning Wahl so gut, dass sie alle für ein Stelldichein am ap Stand vorbei kamen – besser kann es einfach nicht laufen! Mehr zur Messe direkt auf unserem neuen ap Blog: http://blog.ap.de/?p=2185

Mai 2015:

ap_Audi_S3_Typ_8V_001-1000x600

ap_Audi_S3

Bereits auf eine Modellgeschichte von fast 20 Jahren kann der Audi A3 zurückblicken. Auch für die dritte Modellgeneration des Erfolgsmodells hat ap Sportfahrwerke sein beliebtes ap Gewindefahrwerk seit Mai 2015 im Programm. Im Rahmen des Teilegutachtens ist eine stufenlose Tieferlegung von 30 – 60 Millimeter an der Vorderachse und von 30 – 55 Millimeter an der Hinterachse möglich. Auch die quattro Modelle können mit dem ap Gewindefahrwerk tiefergelegt werden. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob es sich um die A3 Limousine oder den A3 Sportback handelt. Nach dem Einbau reagiert der A3 noch direkter auf Lenkbewegungen und verfügt trotz der sportlichen Tieferlegung über einen ausreichenden Restkomfort. So bietet das ap Gewindefahrwerk eine ausgezeichnete Balance aus Alltagstauglichkeit und Sportlichkeit. Dies gilt auch für die sportlichen S3 Modelle. Mehr dazu gibt es in unserem Blog unter:  http://blog.ap.de/?p=2315

Ist die Essen Motor Show mit ihren knapp zehn Veranstaltungstagen schon eine Herausforderung, ist der Wörthersee mit seinen drei Wochen Party, Autos und Girls nonstop ein Mega-Event fürs ap Team. An inoffiziellen Tagen hatten wir unser Team von Blechfilm vor Ort, während an den offiziellen Veranstaltungstagen wir mit unserem ap Stand und dem wunderschönen  Rallygolf von Jürgen unsere Neuheiten präsentierten. Daneben spielten nicht nur ap Gewindefahrwerke für Audi, Seat, Skoda und Volkswagen eine große Rolle, sondern auch immer mehr andere Marken rücken an den offiziellen „GTI-Tagen“ in den Vordergrund. Mehr zu unserem Trip an den Wörthersee ist direkt auf unserem neuen ap Blog: http://blog.ap.de/?p=2249

Im Mai startete auch unser Erfolgsprojekt der ap Blog – The World of Tuning. Dieser Blog wird von und für Tuner gemacht. Gerne stellen wir tolle Fahrzeugprojekte, Events und die Aktivitäten rund um die Tuningclubs vor. Natürlich dürfen unsere heißen ap Girls ebenfalls nicht fehlen. Hier könnt ihr Euch anmelden: http://seu2.cleverreach.com/f/97256-104094/ oder ihr klickt einfach unter www.ap.de oder unter www.blog.ap.de rein. Falls Ihr Geschichten oder Infos rund um das Tuning habt oder Ihr Teil unseres Redaktionsteams sein wollt, einfach Kontakt aufnehmen – hier die Email dominik.zauner@ap.de.

Big Picture im Tuning! Wir bei ap Sportfahrwerke leben auch in unserer Freizeit Tuning und den Show&Shine. Alle Tuningfans gemeinsam haben mit ap die Chance, das Lebensgefühl des Tunings ins Rampenlicht zu rücken. Wir suchten seit Mai das „BIG PICTURE IM TUNING“! Dabei ging es uns nicht nur um Autos, sondern was Euch am Tuning am meisten fasziniert. Sei es eine Pokalverleihung mit dem vor Freude strahlenden Gesicht des Gewinners, eine Fahrzeugpanne bei der alle Tuningfans direkt auf dem Treffen mit Rat und Tat zur Seite stehen oder das gemütliche Angrillen mit dem Club – ihr hattet freie Wahl. Eine namhafte Jury aus der Tuning-Szene hat das „BIG PICTURE IM TUNING“ prämiert. Auf die Gewinner warteten Sachpreise im Wert von über 500 Euro. Mehr dazu später.

Juni 2015:

Der aktuelle Skoda Octavia III zählt zu den interessantesten Modelle aus dem Volkswagen-Konzern. Egal, ob als Kombi oder Limousine – der Octavia ist das erfolgreichste Modell der tschechischen VW-Tochter. Für alle Skoda Octavia Limousinen und Kombi (Typ 5E), inklusive den sportlichen RS Modellen und den Varianten mit Allradantrieb, hat ap Sportfahrwerke seit Juni 2015 ein ap Gewindefahrwerk im Angebot. Über den Aluminium-Federteller kann die Skoda Octavia Limousine an der Vorderachse von 35 bis 65 mm tiefergelegt werden. An der Hinterachse sind konstruktionsbedingt die ap Dämpfer und ap Feder voneinander getrennt. Aus diesem Grund wird die Wunschtieferlegung über einen separaten Verstellteller eingestellt. Im Einklang mit dem Teilegutachten sind an der Hinterachse 30 bis 60 mm möglich. Bei den ab Werk tiefer ausgelegten Octavia RS Modellen ist eine Tieferlegung von 10 bis 40 mm möglich. Mehr dazu gibt es in unserem Blog unter: http://blog.ap.de/?p=2698

In diesem Jahr fand zum inzwischen 20. Mal das legendäre Opel-Treffen vom 03. bis 07. Juni statt. Schauplatz war wie auch in den letzten Jahren, um genau zu sein wie seit dem Jahr 2000, die etroplis Motorsport Arena in Oschersleben. Die Veranstalter nahmen sich das Jubiläum auf jeden Fall zu Herzen und haben mit einem abwechslungsreichen und auch spaßhaltigen langen Wochenende den treuen Fans gedankt. Achtelmeile, Burnout und Miss Opel Wahl durften hier natürlich nicht fehlen und lockte die Opelanerinnen und Opelaner zahlreich in das Opel Mekka Oschersleben. Das Jubiläum durften wir von ap Sportfahrwerke einfach nicht verpassen und waren mit unserem Eventtrailer und den sehr beliebten RaceRoom-Rennsimulatoren vor Ort um mit den Opel Fans das Jubiläum zu feiern. Klasse Event bei heißen Temperaturen. Den ausführlichen Bericht zu unserem Auftritt gibt es in unserem Blog: http://blog.ap.de/?p=2802 sowie http://blog.ap.de/?p=3481

Während ap im Vorjahr die Girls und Fahrzeuge in einem ehemaligen Luftwaffen-Stützpunkt ins Rampenlicht rückte, ging es dieses Jahr mit über zehn Szenecars und 13 ap Girls in ein Fotostudio. Das Thema des diesjährigen Shootings war eine automobile Weltreise. Neben den drei Fototeams um die Fotografen Frank Schwichtenberg, Michael Schultz und Tobias Huber, war das auch in der deutschsprachigen Tuningszene bekannte „Blechfilm“-Videoteam vor Ort, um die Fahrzeuge und ap Girls aufwendig vor international bekannten Kulissen in Szene zu setzen. Die neuen Motive bindet ap Sportfahrwerke in seine Markenkommunikation ein und wagt durch den nachhaltigen Erfolg der ap Gewindefahrwerke, ap Sportfahrwerke und ap Tieferlegungsfedern nicht nur in den Nachbarländern des ap Heimatmarktes weiter zu expandieren, sondern auch intensiver auf Süd- und Osteuropa zu konzentrieren. Bereits Anfang Februar 2015 starteten auf den Social-Media-Kanälen von ap Sportfahrwerke die ersten Vorentscheidungen zum ap Girl Shooting. Neben der regen Teilnahme von Kandidatinnen melden sich auch immer mehr Fahrzeugbesitzer, um ein Teil der ap Kommunikation zu werden. Allein über 120 Tuning-Fans bewarben sich mit ihren Fahrzeugen um die limitierten Plätze und über 100 Girls forderten auf dem Facebook-Auftritt von ap Sportfahrwerke die Community zum Mitentscheid auf, wer von den Kandidatinnen in die Vorauswahl der Fachjury kommt. Bereits heute ist das diesjährige ap Shooting ein voller Erfolg. Zusätzlich zu den Studioaufnahmen produzierte das ap Foto- und Filmteam im Umland von Gaildorf authentische Bilder, die die Kommunikation von ap Sportfahrwerke weiter unterstützen. Die Motive werden auch wieder für die in Kürze startende ap Girl Wahl 2015/2016 verwendet. Dadurch hat jede Teilnehmerin beim ap Girl Voting gleiche Karten. Bei der Wahl konzentriert sich die Fachjury nicht nur auf die Suche nach dem attraktivsten ap Girl, sondern hat auch die schwierige Aufgabe zu entscheiden, ob das jeweilige ap Girl auf allen Märkten Anklang findet. Stimmen zum Shooting gibt es in unserem Blog: http://blog.ap.de/?p=2758

Juli 2015:

Auch für den Seat Leon III ST, dem Kombi, hat ap Sportfahrwerke seit Juli 2015 ein Gewindefahrwerk im Angebot. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Leon über eine Verbundlenker- oder Mehrlenker- Hinterachse verfügt. Alle Leon ST (Kombi) können mit dem ap Gewindefahrwerk an beiden Achsen um maximal 65 mm tiefergelegt werden. Zusätzlich verfügt das ap Gewindefahrwerk an den Vorderachsfederbeinen über ein Restgewinde von 15 mm für ein Plus an Extratiefe (nur Modelle mit Mehrlenker-Hinterachse). Für Fahrer, die eine geringere Tieferlegung wünschen, kann das ap Gewindefahrwerk an beiden Achsen jederzeit höher eingestellt werden. Durch den stufenlosen Verstellbereich von 30 mm beträgt die Mindesttieferlegung 35 mm. Neben der attraktiveren Optik durch das ap Gewindefahrwerk erhält der Seat Leon ST ein strafferes Handling, ohne dass dabei der Restkomfort leidet. Mehr dazu gibt es in unserem Blog unter: http://blog.ap.de/?p=3042

Die Rockford Fosgate Tuning Days in Karlsruhe haben sich in den vergangenen Saisons zu einen der coolsten Tuningevents in Süddeutschland entwickelt. Wir von ap Sportfahrwerke folgten  vom 11. bis 12. Juli 2015 zum ersten Mal dem Trend dieses Events und zogen wieder das volle ap-Programm an Neuheiten und Entertainment auf. Neben Messeangeboten und super Aktionen hatten alle Besucher auch die Chance mit den RaceRoom-Simulatoren direkt an unserem Event-Trailer ins virutelle Gaspedal zu treten und innerhalb des ap RaceRoom Cups tolle Preise zu gewinnen!  Eins ist zu sagen: 2016 wir kommen wieder! Mehr Einblick könnt ihr in unserem Blog erfahren: http://blog.ap.de/?p=2945

August 2015:

Neues ap Girl gekürt – Sarai Kuhrt wird neue ap Botschafterin.  Mit einem überwältigenden Ergebnis fiel die Wahl für das neue ap Girl aus. Sarai Kuhrt aus dem Raum Günzburg überzeugte die Jury und wird die neue ap Markenbotschafterin für ganz Europa. Die 27-Jährige stand bereits für zahlreiche Fotoproduktionen vor der Kamera. Bei dem zweitägigen In- und Outdoor-Fotoshooting setzte sie sich routiniert in Szene, ohne dabei den ap Showcars die Show zu stehlen. Und das, obwohl, oder gerade, weil die attraktive Versicherungsfachfrau mit über 34 Tattoos verziert ist. Sarai wird als neues „Gesicht“ von ap Sportfahrwerke den neuen ap Katalog, ap Broschüren sowie zahlreiche Anzeigenmotive schmücken. Daneben wird sie als ap Girl auch auf zahlreichen Automobilmessen und Events vor Ort sein. Verstärkung erhält dabei das frisch gekrönte ap Girl von drei weiteren Girls. Die Österreicherin Selina Köstl sorgte durch ihre starke Präsenz vor der Kamera für Begeisterung bei der Jury und teilt sich gemeinsam mit Julia Sokolov den dritten Platz bei der diesjährigen ap Girl Wahl. Als eine der Hauptakteurinnen beim neuen ap Video http://youtu.be/Olt8BJStKy4 fiel bereits Sonja Szwalek auf, die ebenfalls bei der ap Girl Wahl begeisterte. Die professionelle Tänzerin überraschte das Fotografenteam mit ihrer Körperbeherrschung und ihrer Natürlichkeit und kam bei der Wahl verdient auf den zweiten Platz. Bilder sowie auch einen Bericht gibt es in unserem Blog: http://blog.ap.de/?p=2976

September 2015:

Bereits seit Ende 2011 ist die zweite Modellgeneration des VW Beetle (5C) erhältlich und heute ist der attraktive „Retro-Käfer“ als Leasingrückläufer ein interessanter Gebrauchtwagen für Autofahrer, die Interesse an einem eher außergewöhnlicheren Fahrzeugdesign haben. Seit September 2015 gibt es für alle VW Beetle ab Baujahr 10/2011 das ap Gewindefahrwerk von ap Sportfahrwerke. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Beetle mit Verbundlenker- oder Mehrlenkerhinterachse handelt. Alle VW Beetle können mit dem ap Gewindefahrwerk an der Vorder und Hinterachse um jeweils 35 bis 65 Millimeter tiefergelegt werden. Selbstverständlich ist dies auch im eingebauten Zustand möglich. Neben der Tieferlegung profitiert der VW Beetle nach dem Einbau des ap Gewindefahrwerks durch ein strafferes Handling und einem ausreichenden Restkomfort. Mehr dazu gibt es in unserem Blog unter: http://blog.ap.de/?p=3559

Oktober 2015:

Wir versuchen stetig unser Angebot an Gewindefahrwerken auszubauen. Jetzt hat ap selbst für den kleinen Ford Ka ab Baujahr 2/2009 seit Oktober 2015 ein Fahrwerk im Programm. Das neue Gewindefahrwerk für den Ka verleiht dem Wagen ein sportlicheres Fahrverhalten und ein direkteres Handling. Des Weiteren kann der Ford mit dem ap Gewindefahrwerk an der Vorderachse zwischen 30 und 60 mm und an der Hinterachse zwischen 10 und 40 mm tiefergelegt werden. Mehr dazu gibt es in unserem Onlineshop unter: http://www.ap.de/ap-gewindefahrwerk-stahl-verzinkt-182.html

Klein, aber Ahoy – die Tuningmesse der besonderen Art  !!! Wie in der Headline bereits erwähnt, präsentierte sich die 11te Ausgabe der “100% Tuning” in Rotterdam / NL wie von vielen Freunden im Vorfeld versprochen, sehr klein, aber “AHOY” So auch der Name des Messegeländes an Europas größtem Seehafen in Rotterdam. Die beliebteste Publikumsmesse der Beneluxländer wirbt im Vorfeld online mit einem genialen Programm und vielen tollen Attraktionen. Die Mischung aus Showcars, Car Entertainment sowie Design- und Performance Trends setzen neue Maßstäbe. Den weiten Weg nach Rotterdam nahmen wir von ap natürlich in Kauf und waren im Nachgang ziemlich überrascht. Menschenmengen rannten den Stand ein und auch die RaceRoom-Simulatoren liefen auf Hochtouren. Eine super Messe um den Bekanntheitsgrad auch in den BeNeLux Ländern zu steigern. Den ausführlichen Bericht von unserem Reporter Denis findet Ihr in unserem Blog: http://blog.ap.de/?p=4221

Wie kaum eine andere Fahrwerkmarke in Europa bindet ap Sportfahrwerke die Endverbraucher und Tuningfans in seine Kommunikation mit ein. Bereits seit fünf Jahren veranstaltet ap auch das beliebte Fotoshooting mit den ap Girls. Dabei sind 2015 einige der besten Aufnahmen gelungen und die diesjährige Fotoaktion rief sogar N24 auf dem Plan, die ebenfalls über die heißen Girls berichteten.

Die heißen Girls und nicht minder unverwechselbaren Szene Cars sind ab sofort auch als Hochglanzkalender erhältlich. Bereits der diesjährige ap Kalender fiel durch seine abwechslungsreichen Motive auf. Der für 12,00 Euro angebotene ap Kalender 2016 hebt sich durch seine „ap Weltreise-Motive“ noch weiter ab. So präsentiert der Kalender 13 unterschiedliche Locations, unterschiedliche Fahrzeuge und mit am Start sind natürlich auch die ap Girls. Von Wien mit dem Schloss Schönbrunn über die Oper von Sydney bis in die Provinz zum Schloss Neuschwanenstein und Hotspots in Amerika sowie Asien dienen den ap Girls Sarai, Selina, Lena, Jenny, Sabrina und Julia als Kulisse. Erhältlich ist der Kalender in unserem Onlineshop: http://www.ap.de/ap-ap-bildkalender-2016.html

November 2015:

Darauf haben BMW 5er Fahrer gewartet: das neue ap Gewindefahrwerk für die BMW Limousine (F10) ermöglicht eine stufenlose Tieferlegung und bietet dabei eine ausgezeichnete Balance aus Alltagstauglichkeit und Sportlichkeit. Mit dem neuen ap Gewindefahrwerk welches seit November 2015 verfügbar ist, ist eine Tieferlegung von 25 bis 55 Millimeter an der Vorderachse sowie 20 bis 50 Millimeter an der Hinterachse möglich. Das Einstellen der Wunschtieferlegung erfolgt im eingebauten Zustand direkt über die Höhenverstellung und ist selbstverständlich geprüft. Mehr dazu gibt es in unserem Blog unter:  http://blog.ap.de/?p=4842

Ein weiteres Highlight der Saison welches nicht zu vergessen ist die SEMA SHOW in Las Vegas/ USA. Hier sind wir zwar nicht persönlich mit einem Messeauftritt vor Ort jedoch haben wir unseren befreundeten Tuning Club Import Society wie auch im letzten Jahr schon die Möglichkeiten eingeholt nach Las Vegas zu reisen. Zum ersten Mal war auch unser Blog Reporter Denis vor Ort um aus einem anderen Blickwinkel die SEMA zu erkunden und zu berichten. Laut den Berichten unvergessliche Momente und einzigartige Messeerlebnisse. Schaut einfach in unserem Blog vorbei und holt euch die SEMA ins Wohnzimmer: http://blog.ap.de/?p=4497 sowie http://blog.ap.de/?p=4607

ap Sportfahrwerke kürt das „Szene-Bild“ des Jahres!! ap Sportfahrwerke hat über die Tuning-Saison 2015 nach den besten Bildern der Tuning-Community gesucht, die das Lebensgefühl von Tuning und des „Show&Shines“ bestens widerspiegelt. Von den zahlreich eingesendeten Bildern trafen die Motive von Sven Martens aus Zeven, Annika Swoboda aus Duisburg und Matthias Pister aus Oppenweiler auf den höchsten Zuspruch. Diese drei Bilder überzeugten neben den ap Fans auch die Jury von ap Sportfahrwerke. ap honoriert die drei Gewinner mit Sachpreisen im Wert von über 500 Euro. Mehr dazu in unserem Blog unter: http://blog.ap.de/?p=402

Dezember 2015:

Essen Motor Show – Größte PS Party des Jahres! Ereignisreiche Tage liegen hinter uns – die Essen Motor Show 2015 ist Geschichte und was für eine. Für ap Sportfahrwerke war es die erfolgreichste und eine der schönsten Motor Shows in der Firmengeschichte. Wir möchten uns nochmals bei allen Kunden sowie auch Besuchern und auch Partner bedanken welche den Weg nach Essen gefunden haben. Zusammen mit euch und auch ap Girls Sarai und Sonja sowie dem super Ausstellungsfahrzeug BMW E92 von Uwe Karst haben wir die Motor Show 2015 gerockt. Ein weiterer Dank gilt natürlich auch an Jo aus Berlin welcher auch dieses Jahr wieder unseren Messeauftritt begleitete. Schon jetzt freuen wir uns auf die Saison 2016 welche in Erfurt auf der Automobilmesse eingeleitet wird.

Mehr zur Essen Motor Show gibt es natürlich auf unserem Blog unter http://blog.ap.de/?p=4957

Danke für das geniale Jahr 2015!!!