TUNING GEAR AFTER WORK SESSION – Das neue Event im Münchner Westen

Am 11. September habe ich es gerade noch vor Ende der Saison geschafft das neue Tuning Event im Münchner Westen zu besuchen. Tuning-Gear hat über das Jahr hinweg endlich auch auf dieser Seite Münchens ein großes und natürlich legales Treffen etabliert. Insgesamt waren es sechs Veranstaltungen im laufenden Jahr, davon seit Juni im Monatsturnus die „After-Work Tuning Session“. Selbige startet derzeit Freitag um 21.00 Uhr auf dem Parkplatz vom Obi-Neuaubing, auf dem ca. 300 Fahrzeuge Platz finden und heute ist der letzte Termin 2015.

Tuning Gear München

Tuning Gear München

Wir dachten, wir kommen zeitig, damit wir vielleicht noch ein bisschen restliches Tageslicht für die Fotos nutzen können. Das dachten sich allerdings viele andere auch und bereits um 20.20 Uhr rollt eine lange Kolonne Fahrzeuge aller Marken mit dumpf röhrenden Sportauspuffen die Sackgasse in das kleine Industriegebiet hinab. Die zwei Euro Gebühr pro Person sind mehr als fair und so können wir nur unseren Kopf schütteln, als doch einige Einzelne ihre Autos auf benachbarte Parkplätze abstellen, um dann zu Fuß und kostenlos einen Blick auf das Treffen werfen zu können. Generell denke ich sollte man die Arbeit, die sich Veranstalter solcher Treffen machen schon honorieren, denn es steckt da ja auch einiges an Planung und Organisation in so einem Event, von den Selbstkosten für Ordner und Platz gar nicht zu reden. Schließlich profitieren ja am Ende alle davon. Wir jedenfalls bezahlen unseren Eintritt und rollen auf einen, der noch zahlreichen freien Parkplätze direkt neben einen alten Bekannten. Micha ist mit seinem preisgekrönten und erst letztens in Pro7 vorgestellten Mazda 6 „Atenza“ auch dabei und wir stellen uns neben ihn.

Gegen 21 Uhr ist es dann angenehm voll. Eine ganze Beetlegruppe cruist gerade langsam an uns vorbei als wir uns auf den Weg zur ersten Runde machen. Wie bei markenoffenen Treffen üblich, reihen sich deutsche Fabrikate neben JDM`ler, US Cars und einige andere. Ein paar Oldtimer stehen neben einem knapp 900 PS starken Mustang. Ein Audi R8 wird nur noch von einer Gruppe Motorradfahrer übertönt, als sie die Einfahrt herauf kommen. Alles in allem eine gute Mischung und für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Doch kaum droht der Platz wirklich voll zu werden, überrascht uns dann doch ein unangekündigter Schauer und einige Gäste flüchten schleunigst wieder. Schade, denn der Regen dauert nicht lange und wir bleiben noch fast bis Mitternacht. Der größte Bonus solcher Treffen für mich ist, dass man immer allerlei Freunde treffen kann, selbst wenn man sich nicht verabredet hat und so gibt es doch nicht nur immer viel zu gucken sondern auch einiges zu reden.

Natürlich hatten wir auch Zeit, mit Robert Paulus, dem Veranstalter ein paar Worte zu wechseln. Auf die Frage, wie sie auf die Idee gekommen sind, genau hier ein regelmäßiges Treffen zu veranstalten antwortet er verschmitzt mit: „Die Frage ist doch eigentlich – warum nicht?!“ Und recht hat er, wurde doch der Münchner Westen bis dato mit solchen Veranstaltungen stark vernachlässigt, was sicherlich auch an der Platzproblematik liegt.

Tuning Gear München

Tuning Gear München

Auch für 2016 hat Tuning-Gear schon einige Pläne, wie uns Robert verrät. „Nach einer noch zu treffenden Absprache mit dem Vermieter wollen wir im April einen offiziellen Saisonstart anbieten, um dann bis September oder Oktober einmal im Monat (Samstags) ein Treffen zu arrangieren.“

Tuning Gear München

Tuning Gear München

An dem heutigen Abend waren jedenfalls insgesamt ungefähr 400 Besucher vor Ort und das zeigt sicherlich, dass es eine gute Entscheidung war, auf dieser Seite der Stadt ein neues Event zu realisieren. Für uns war es jedenfalls ein toller Abend und ich bin sehr gespannt auf 2016, wo man sicherlich noch einiges von der Tuning-Gear Crew erwarten darf.

www.tuning-gear.net

Bilder: tuning-gear.net & Andreas Leffler
Text: Andreas Leffler