Produktneuheit Juni 2015: Gewindefahrwerk für den Skoda Octavia III (Typ 5E)

Der aktuelle Skoda Octavia III zählt zu den interessantesten Modelle aus dem Volkswagen-Konzern. Egal, ob als Kombi oder Limousine – der Octavia ist das erfolgreichste Modell der tschechischen VW-Tochter. Für alle Skoda Octavia Limousinen und Kombi (Typ 5E), inklusive den sportlichen RS Modellen und den Varianten mit Allradantrieb, hat nun ap Sportfahrwerke ein ap Gewindefahrwerk im Angebot.

Das neue ap Gewindefahrwerk besticht durch die ideale Kombination einer kompromisslosen Fahrperformance und dynamischen Tieferlegung, ohne dass dabei der Restkomfort leidet. Möglich macht dies das ap Engineering, das eine optimale Abstimmung aus Sportlichkeit, Komfort und Sicherheit vereint. Über den Aluminium-Federteller kann die Skoda Octavia Limousine an der Vorderachse von 35 bis 65 mm tiefergelegt werden. An der Hinterachse sind konstruktionsbedingt die ap Dämpfer und ap Feder voneinander getrennt. Aus diesem Grund wird die Wunschtieferlegung über einen separaten Verstellteller eingestellt. Im Einklang mit dem Teilegutachten sind an der Hinterachse 30 bis 60 mm möglich. Bei den ab Werk tiefer ausgelegten Octavia RS Modellen ist eine Tieferlegung von 10 bis 40 mm möglich. Die Einstellung der Tieferlegung funktioniert selbstverständlich im eingebauten Zustand. Das in Deutschland gefertigte Fahrwerk verfügt über stahlverzinkte Komponenten mit einer extra Versiegelung für eine ideale Witterungsresistenz. Die unverbindliche Preisempfehlung für das neue ap Gewindefahrwerk für den Skoda Octavia III liegt bei 629,51 Euro.

Weitere Informationen findet ihr hier .