Japan Freunde Magdeburg

0
Gruppenbild2

Tuning-Club aus Magdeburg siegt bei ap Sportfahrwerke Wahl in der Import-Kategorie
„Japan-Freunde Magdeburg“ sind engagierteste Japan-Tuningfans

Flyer_frontKurz vor dem Kinostart von „Fast & Furious 7“ aus dem „The Fast and the Furious“-Franchise freut sich das Team von ap Sportfahrwerke, dass bei der Suche nach den „ap Tuning Club des Jahres“ auch so zahlreiche Fans japanischer Fahrzeuge teilgenommen haben. In der Kategorie „Import-Clubs“ machten das Rennen die „Japan-Freunde Magdeburg“.

Reisbrennen_2014_1

Neben 14 aktiven Mitgliedern kann der Club aus dem Magdeburger Umland noch auf tatkräftige Unterstützung seiner zahlreichen Tuning-Fans zählen und sind nicht nur ihre Fahrzeuge bekannt. Bereits mit regionalen Charity-Aktionen sorgten die Japan-Freunde Magdeburg, die auch Fahrer koreanischer Fabrikate willkommen heißen, für positives Feedback in ihrer Region.

Während der Gesamtsieger der großen ap Tuning-Club-Wahl bereits seit 1999 die BMW-Tuning-Community mitgestalten, sind die Japan-Freunde Magdeburg erst seit 2011 aktiv. Wie so viele Tuningclubs sind auch die Japan-Freunde damals durch den losen Zusammenschluss von für ein Hobby brennende Menschen entstanden.

Bei den „Magdeburgern“ standen aber niemals nur Autos einer Marke im Fokus, sondern selbst Motorradfans und Fahrer von Fahrzeugmodellen aus Korea sind willkommen. Neben dem Besuch vom Club-Stammtisch oder von verschiedenen Tuning-Treffen, haben die Schrauber sogar eine eigene Clubwerkstatt. Mit Hebebühne und sämtlichen Werkzeug zur Hand sind die Japan Freunde Magdeburg bestens für die kommenden Tuning-Saisons gerüstet – mit Titel als ap Tuning Club des Jahres in der Kategorie Importfahrzeuge noch umso mehr.

No comments