Blaue Flügel – Alex und sein BMW 328i

> 08. Februar 2018

SCHRAUBER WE MAKE YOU FAMOUS

Kurzübersicht zum Auto allgemein
Es handelt sich um einen BMW e36 Coupe 328i von 1997. Der Wagen fährt Serienleistung mit 193 Ps und hat derzeit etwa 170.000 Kilometer auf der Uhr.

Wo, wann und warum hast du ihn gekauft?
Ich habe den Wagen 2006 in Küps bei einem Händler gekauft. Er hatte schon eine Sonderlackierung mit Flakes und schimmerte wie ein Regenbogen. Ich musste ihn einfach haben.

Zustand als du ihn gekauft hast und Grundausstattung?
Der Zustand war soweit gut wie ich gesehen habe und verfügte bereits über die normale schwarze Lederausstattung und eine Kerscher Verspoilerung ringsum.

Veränderungen der letzten Jahre, was also hast du alles verbaut?
Rh zw1 Felgen in 8.5 und 10×17 mit Edelstahlbetten
Reifen vorne 215/40 17
Hinten 245/35 17
M-packet
Bastuck Edelstahlauspuff (alte Variante)
Klarglasrückleuchten
Motorhaube umgebaut im e46 style mit bösen Blick und Lufteinlässen
Gewindefahrwerk
Heckdeckel BMW Zeichen entfernt und kleine Spoilerlippe verbaut
Radläufe rings herum in die Breite gezogen
GfK Kofferaumausbau und mit weißen Leder bezogen
Innenaustattung:
Alles weiß bezogen mit Leder (paar Teile müssen noch zum Sattler.) Türverkleidung vorne mit jeweils 2 16er Kickbässe.
Seitenverkleidungen hinten mit jeweils 2 16er Kickbässe
Kennwood dvd Radio vorne
Monitor in der Mittelkonsole eingearbeitet.
2 Monitore in den hinteren Kopfstützen
Hella Celis Scheinwerfer, Innenleben weiß beledert
Vll hab ich noch was vergessen aber die Bilder sprechen hoffentlich für sich

Wie bist du den Umbau angegangen?
Generell wollte ich mir immer nur ein Auto bauen, so wie es mir gefällt und nicht wie es anderen gefällt. Ich habe mich auch schon mal in die Garage gesetzt und am Auto überlegt was ich als nächstes mache. Dann riss ich den alten GfK Ausbau raus und machte einen neuen. Ich habe eigentlich jedes Jahr was neues gemacht, so nach und nach. Winterzeit ist eben immer Schrauberzeit.

Wie sieht es mit den Kosten aus?
Keine Ahnung! Darüber habe ich mir nie Gedanken gemacht. Es ist jedenfalls eine Menge Geld aber eines weiss ich sicher: Die Arbeit, die Liebe und der Schweiss, die in dieses Fahrzeug geflossen sind, sind ist mit Geld nicht zu vergleichen oder zu bezahlen.

Stell dich bitte selbst kurz vor…
Mein Name ist Alexander Rose, ich bin 36 Jahre alt und gelernter Kfz Mechaniker.
Derzeit arbeite ich als Fabrikarbeiter bei Schaeffler und ich habe zwei wundervolle Kinder mit 10 und 3 Jahren. Schrauben ist eigentlich mein einziges Hobby. Ich trinke nicht viel und gehe auch nicht weg.

Gab es Rückschläge, die du uns erzählen möchtest?
2013 hatte ich das Vergnügen auf der Messe in Saarbrücken zu sein. So etwa 100km vor Ankunft der Messe fing das Auto zu spinnen an. Mal ging er und mal nicht (Leistung), aber ich bin bis zur Messe gekommen. Heim musste ich aber ja dann auch irgendwann, also Augen zu und durch aber dasselbe Spiel. Ein Kumpel von mir fuhr voraus. Der Führerschein war noch recht neu und irgendwo an eine Baustelle hat es dann geblitzt. Nicht sehr schön, zum einen, da er nicht langsam war und dies dann zu einer Nachschulung und einer Verlängerung der Probezeit von 2 auf 4 Jahre führte, das volle Programm also. Aber noch nicht genug. Irgendwann kommen wir in Würzburg an, er war natürlich fix und fertig und dann hat uns die Rennleitung noch heraus gewunken. Aber alles gut und am Ende sind wir irgendwann zuhause abgekommen.

Was ist das Ziel und wann ist der Wagen fertig bzw. wird er jemals fertig?
Das Resultat seht ihr ja hier an den Bildern und habe auch nicht vor aufzuhören.

Wo kann man dich treffen und den Wagen sehen?
Ich fahre eigentlich meist auf BMW Treffen, obwohl ich sagen muss, dass ich auch auf markenoffene Events anzutreffen bin und das megageil finde, weil da die Mischung immer stimmt.
Mein Ziel ist der ETS am Bodensee aber erst wenn der Wagen fertig ist und mir ist es auch egal wenn es noch etwas dauert. Also sehen kann man mich auf vielen Treffen da wir ja auch noch ein eigenes Treffen jedes Jahr veranstalten. Wir sind die BMW Freunde Hofheim.

Wenn dir sonst noch was einfällt was du gerne hinzufügen möchtest….
Danke an meine Sattler Polstergeist Föritz, lass dich ledern. Mega geile Arbeiten und liebe Leute wo ich gerne hingehe. Danke an mein Vater, der mir auch hilft wenn ich mal nicht weiter weiß (auch sein Auto ist megageil! Schaut mal rein bei Ulli Rose) und an mein Bruder und meinen Onkel.

Text: Alex Rose & Andreas Leffler
Bilder: Archiv Alex Rose