Lasst uns eine Show machen! Asphalthelden – die Tuning Show powered by ap Sportfahrwerke

> 22. Januar 2018

Ganz ehrlich, welcher autobegeisterte Mensch guckt nicht gerne Autosendungen? Inzwischen gibt es derer zwar einige aber leider sind manche immer noch strohtrocken, andere sind irgendwo auf Kleinstsendern zu spätnächtlichen Sendezeiten versteckt und wieder andere gibt es inzwischen nur noch im Bezahlfernsehen. Schade eigentlich, denn am Ende bleiben gar nicht mehr so viele Shows übrig und beim Thema Tuning wird es dann endgültig dünn, zumal der Tuner per se ja ohnehin meist nicht gut weg kommt im Mainstream. Denn außer den berühmten Schlagworten „Raser“ und „PS-Protze“ scheint vielen Redakteuren nicht allzu viel dazu einzufallen. Das könnten wir ändern und das wollen wir ändern!

Eine E-Mail, ein Mittagessen und ein Telefonat. Drei einfache Dinge die nötig waren, um meine Auftraggeber von ap-Sportfahrwerke davon zu überzeugen, dass die Welt eine neue Auto- und Tuningshow braucht. Das war der leichte Teil, der schwere Teil kommt jetzt. Wir müssen tatsächlich eine Show auf die Beine stellen. Wie wir das machen, was es zu sehen geben wird und was euch sonst noch so erwartet, dass wollen wir euch jetzt verraten. In jedem Fall müssen wir uns wohl erst einmal mit einem Sendeplatz im Internet begnügen. Aber damit können wir leben, zumal es für den modernen Zuschauer inzwischen ohnehin ziemlich egal ist, woher er seine Sendung auf sein Tablet, seinen Fernseher oder sein Handy streamt.

Für mich persönlich ist der Status Quo was Tuning- und Spaßautosendungen angeht leider kein erfreulicher. Die drei Götter der automobilen Unterhaltung aus England sind an den Amazonas umgezogen und mein deutsches Lieblings-Tuning-Pärchen hat sich unerfreulicherweise getrennt. Was soll ich also noch gucken? Da machen wir doch lieber selber etwas! Eine Sendung für Leute aus der Auto- und Tuningszene und noch viel besser, eine Sendung mit Leuten aus der Auto- und Tuningszene.

Aber wie könnte das Konzept sein: Wir testen Gebrauchtwagen für kaufwillige Kunden? Ach so, das gibt es ja schon. Wir sitzen freudig quietschend in einem 500.000 Euro Schlitten? Gibt es auch schon und außerdem, wer gibt uns schon einen 500.000 Euro Schlitten? Wir prügeln einen lustigen Gebrauchtwagen über eine Rennstrecke? Da fällt mir ein, wir haben ja gar keine Rennstrecke. Damit sind schon mal alle gängigen Konzepte verschlissen.

Spaß beiseite, was also erwartet euch? Asphalthelden wird eine Sendung in der wir spaßige Autos vorstellen, die sich zum Tuning eignen, die bereits getuned sind oder die man einfach sonst nicht so oft sieht. Dazu werden wir Veranstaltungen wie Autotreffen, Rennen oder Messen besuchen und bei der einen oder anderen Tuninggruppe vorbeischauen. Generell soll die Show vor allem unterhalten und sie wird der Tuning- und Autoszene eine Stimme geben.

In dieser Beziehung haben wir auch gleich einmal mit einem richtigen Knaller angefangen, wir hatten Ende 2017 nämlich ein großes Szene-Casting über Facebook für die Mitarbeit an unserer Show ausgeschrieben und aus allen Bewerbern haben wir 9 von euch ausgewählt, die wir zu einem ersten Autotest mit dem Ford Focus RS, umgebaut von Loder1899, eingeladen haben. Bewerber und Auto werden wir euch zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal genauer vorstellen, aber ihr könnt sicher sein, dass es sehr lustig war. Alles 100% Autosüchtige, Schrauber, Tuner und keine Fernsehgesichter.

Die Bilder in diesem Artikel stammen übrigens alle entweder vom Casting oder von unserem „Low in the Snow“ Winterevent, bei dem ca. 60 von euch dabei waren. Darüber wird es natürlich in der ersten Sendung auch noch einiges zu reden geben. Ansonsten können wir euch schon mal verraten, ihr werdet uns mit ganz vielen tollen Leser- und Zuschauerautos an einem großen ap Stand auf der Saisoneröffnung von Tuning Gear in Gersthofen bei Augsburg am 20. Mai antreffen können. Kommt doch einfach mal vorbei, sagt hallo und teilt uns eure Wünsche an so eine Show mit!

Wie es sonst weitergeht?
Anfang Februar veröffentlichen wir ein kurzes Making-of mit lustigen Outtakes vom Casting und von Low in the Snow. Da bekommt ihr einen ersten wirklichen Einblick über die Dinge die da kommen werden.
Im März wird es hier die genaue Vorstellung der Casting Kandidaten geben. Wen man am Ende öfter in der Sendung sehen wird, könnt auch ihr mit euren Zuschriften und eurem Feedback beeinflussen.
Im April ist es dann soweit – Folge 1 von Asphalthelden der Tuning Show powered by ap Sportfahrwerke wird ausgestrahlt werden.
Weitere Folgen sind monatlich im Mai und im Juni geplant.
Für Juli und August haben wir dann ein Sommerspecial in Planung, welches wir noch extra ankündigen werden und bei dem ihr deutschlandweit die Möglichkeit haben werdet, in der Sendung eine Rolle zu spielen.

Ich glaube, wir werden viel Spaß zusammen haben. Wir selbst werden uns jedenfalls nicht zu ernst nehmen und unser bestes geben, damit wir alle zusammen ein wenig unterhalten werden. In diesem Sinne: Bis bald und bitte: Schreibt uns eure Ideen! Natürlich können wir nicht alle immer gleich berücksichtigen, aber ihr könnt sicher sein, dass ihr in jeder Sendung Leute, Autos und Themen aus der Szene wiederfinden werdet.

Danach zählt es! Unser Auftraggeber von ap Sportfahrwerke wird den Kosten/Nutzen der Sendung abwägen und das bedeutet sie zählen eure Klicks und Downloads. Dann wird entschieden wie und ob es weitergehen wird. Wenn euch also gefällt was ihr seht, wenn ihr euch eine Tuning Show wünscht, wenn ihr selbst mal euer Auto, eure Gruppe oder eure Veranstaltung in der Sendung sehen wollt – dann kommt es auf euch an! Teilt, empfehlt und liked was das Zeug hält. Ihr könnt z.B. gerne bereits mit diesem Artikel anfangen. Denn jeder der jetzt schon weiß, dass es die Sendung geben wird, wird sie später vielleicht ja auch gucken. Also bitte – teilen jetzt! Danke!

Text: Andreas Leffler
Bilder: STH Car Photography, JJGraphy, Andreas Leffler