ap sucht das Big Picture 2017 – Top 20

> 13. Dezember 2017

Wir bei ap Sportfahrwerke leben auch in unserer Freizeit Tuning und den Show&Shine. Jetzt haben alle Tuningfans gemeinsam mit ap die Chance, das Lebensgefühl des Tunings ins Rampenlicht zu rücken.

Bis zum 31. Oktober 2017 haben wir das „BIG PICTURE IM TUNING“ gesucht und zahlreiche Bewerbungen für die Aktion erhalten. Dabei ging es uns nicht nur um Autos, sondern was Euch am Tuning am meisten fasziniert. Jeder einzelne Bewerber hat dies anders interpretiert und wir von ap Sportfahrwerke können nun die Besten 20 Bilder sowie auch die dazugehörigen Geschichten vorstellen.

Wie immer ist es natürlich eine sehr schwere Entscheidung, auch bei einer so großen Masse an Bewerbungen. Deshalb sind wir natürlich über die Hilfe von euch angewiesen. Teilt euer Lieblingsbild, sagt uns eure Meinung und kommentiert mit eurem Lieblingsbild. Die Jury wird sich hier dann bei Meinungsverschiedenheiten orientieren. Somit könnt ihr die Entscheidung vielleicht beeinflussen.

Bild 1 – Anna S.

“Tuning bedeutet für mich die Leidenschaft zum eigenen Auto. Zu wissen, das sein eigenes Projekt etwas einzigartiges ist. Etwas, wofür du alles gibst!
Das Gefühl, wenn du nach Wutausbrüchen, Tränen, wochenlanger Arbeit ohne “Freizeit” dein Ding gemacht hast. Der Moment, indem du Dein Werk siehst und dir klar wird, dass sich jeder Moment, jeder Euro, jeder Rückschlag gelohnt hat. Indem du präsentieren kannst wofür du arbeitest.”

Bild 2 – Carsten S.


“Die Bilder habe ich auf einer Veranstaltung gemacht. Bilder sind auf der Veranstaltung Iron City – Chaper One in einer sehr tollen Lokration entstanden.
LOCATION: Das Ferropolis ist eine Halbinsel in einem See. Mit 14000 qm Platz. Besonderheit sind die riesigen Braunkohlebagger, die rings um die Arena stehen, welche im Dunkeln noch bunt beleuchtet wurden. Veranstaltung: IronCity – Chapter One. Wurde von Deep Stance und IronCity veranstaltet mit ca 300 Fahrzeugen aus den beriech der Tuning-Scene.”

Bild 3 – Christian K.

“Mein Kumpel ist Hobbyfotograf und wir haben uns bei diesem Bild einmal an einer Wasserspiegelung versucht. Dies war nur eine spontane Idee denn das eigentliche Bild sollte auf einem Industriegelände mit Metall im Hintergrund entstehen. Für mich ist dies auf jeden Fall eines meiner Big Pictures mit meinem Scirocco.”

Bild 4 – Christian S.

“Am Tuning fasziniert mich unter anderem die Leidenschaft zu den Autos und die damit verbundenen Veränderungen, sprich Tuning. Die Individualität und Kreativität vieler Tuner. Nicht nur bei den Veränderungen, sondern auch wenn sie ihre Autos für Fotos in Szene setzen. Die Locations, die Perspektiven, die Effekte vom Nachbearbeiten der Fotos.
Außerdem die ganze Atmosphäre auf Treffen. Egal ob, in meinem Fall (Honda), rein japanisch oder Markenübergreifend. Im Netz spürt man bei vielen oft den Markenhass, auf Treffen ist es genau das Gegenteil, so wie es sein sollte.”

Bild 5 – Denis M.

“Autos küssen, Händchen halten, romatisch sein…das gibt es immer wieder…Aber die erste Ausfahrt mit der strahlenden Tochter in Papas BMW…unvergesslich !!!”

Bild 6 – Julia H.

“Das Foto mit dem Opel Astra J OPC sind vom diesjährigen Pinkstermeeting in Ulf. Der kleine Junge ist unser Sohn Matts in seinem Golf 7 GTI sponsored by Chaos Design. Der Astra J OPC ist von einer guten Freundin.”

Bild 7 – Julia K.

“Das ist mein VW Beetle (Wombel), ap Gewindefahrwerk, OZ Formula HLT Felgen, Friedrich Motorsport Abgasanlage, Frontspoiler, GSR Spoiler, Heckdiffusor, Abgerundet wird das ganze mit einer Komplettfolierung in Matt Spring Green von CFC. Des Weiteren sind die Bremssättel mit Hilfe von Foliatec in Neon Grün lackiert.”

Bild 8 – Marc J.

“Diese Geschichte ist für mich persönlich das größte und schönste Erlebnis, welches ich in der Tuningszene erleben durfte. Eines Tages wurde ich von Jacco, Mitglied des VW Speed.nl Teams gefragt ob ich Lust hätte einem jungen Mann namens Christian einen Traum zu erfüllen. Christian ist 22 Jahre jung und unheilbar krank. Christian liebt Fahrzeuge und schöne Frauen. Er besitzt einen Golf 2 GTI welchen er nach seiner Vorstellung aufbauen lies. Er nennt seinen Golf sein “Meisje”.
Christian ist zudem ein großer Fan von Cathy, einem Model und Miss Tuning 2014 Finalistin. So kam die Idee beides miteinander zu verbinden und ein Überraschungs Fotoshooting auf die Beine zu stellen. Da Christian leider gesundheitsbedingt sein Fahrzeug nicht selbst fahren und auch nicht auf dem Beifahrersitz Platz nehmen kann, fährt sein Freund Hans das Fahrzeug von Treffen zu Treffen. Dank Facebook ist er aber bei allen Momenten dabei und verfolgt am Computer das Geschehen vor Ort und wird durch Freunde mit Bilder und Videos versorgt. Ich traf das Model Cathy und Ihren Freund Roy auf einem Tuningtreffen. Mein Freund Jacco half bei den ersten Verständigungsproblemen von deutsch auf holländisch und umgekehrt und verständigten uns dann kurzerhand auf englisch weiter.
Christians Golf und seine Geschichte bewegt alle Zuschauer. Es gab großen Applaus für die Liebe die in diesem Fahrzeug steckt. Zum Ende der Veranstaltung bekam Christians Golf noch einen Pokal und danach ging es dann zum Überraschungsshooting mit Model Cathy. Ich bin sehr dankbar dass ich bei dieser tollen Aktion dabei sein durfte. Danke an alle die beteiligt waren und seinen Traum erfüllt haben. Cathy van Sinttruijen, Jacco Van Genderen, Hans van Zunderd, Christian Kuijpers, Roy van Kalkeren.”

Bild 9 – Matthias P.

“Dieses Bild endstand beim wöchentlichen Waschtag unserer Autos. Wie unschwer zu erkennen wäscht meine Tochter Melissa (5) ihren getunten Beetle mit Hingabe. Das kleine Auto ist ihr ganzer Stolz. Und wir Melanie und Matthias sind sehr stolz auf unsere Tochter! ”

Bild 10 – Melanie S.

“Entstanden ist das Bild im Ravensburger Spieleland. Meine Tochter Bea hat schon immer den Wunsch so zu arbeiten wie ihr Papa. Einmal Batteriewechsel, Lichttest und Reifenwechsel. Check! Plakette zugeteilt.”

Bild 11 – Thierry P.

“Ich habe ein Bild von einer etwas komischen Situation auf dem Weg zu einem Treffen. Der Passat auf dem Bild war zu Tief für die Feuerwehr 🙂 Es war nur eine Übung welche hier von der Feuerwehr durchgeführt wurde. Die Hilfe der Feuerwehr war da aber uns sind trotzdem die Befestigungselemente der Stoßstange kaputt gegangen. In dem Ort wo dies passiert ist gab es einen halben Kilometer Stau obwohl dieser nur sehr klein ist.”

Bild 12 – Torsten H.

“Das Bild mit dem Jungen habe ich beim Vau Max Treffen am 24.09.2017 gemacht. Er hat beim Car Limbo teilgenommen und war natürlich der Tiefste mit seinem Elektro Auto. Das ist immer wieder schön wenn man bei Tuning Treffen solche Bilder einfangen kann.”

Bild 13 – Tolga A.

“Das schönste für mich im Leben, ist das Lächeln in den Augen meiner Mutter zu sehn. Das sie sehr stolz darauf ist, dass ich nie meine Ziele und Träume aufgebe und alles dafür gebe sie zu erreichen. Ich danke dir für alles Mama und bin sehr stolz dich zu haben und dass du mein verrücktes Hobby mit mir teilst und unterstützt. Ich hab dich sehr lieb Mama”

Bild 14 – Steffen L.

“One Night in Dubai“
Zu meinem 30. Geburtstag sind ein paar Freunde mit mir zusammen nach Dubai gereist. Die Jungs haben mir zu Geburtstag einen Lambo Huracan LP 640/4 gemietet und ich durfte so einen Tag lang durch die City cruisen. Als krönenden Abschluss haben wir ein Abendessen in der “Gold on 27th Bar“ im Burj al Arab zu uns genommen. Das Bild zeigt hier die Ausfahrt vom Hotel, im Seitenspiegel sieht man den Eingangsbereich des Burj al Arab sowie die Seitenwand des Lambos. Im Hintergrund ist das bekannte Jumeirah Beach Hotel zu sehen. Das war ein Erlebnis was ich nie vergessen werde. Danke hier an meine Jungs für diesen Wahnsinns Tag!!”

Bild 15 – Carsten S.

“Die Bilder habe ich auf einer Veranstaltung gemacht. Bilder sind auf der Veranstaltung Iron City – Chaper One in einer sehr tollen Lokration entstanden.
LOCATION: Das Ferropolis ist eine Halbinsel in einem See. Mit 14000 qm Platz. Besonderheit sind die riesigen Braunkohlebagger, die rings um die Arena stehen, welche im Dunkeln noch bunt beleuchtet wurden. Veranstaltung: IronCity – Chapter One. Wurde von Deep Stance und IronCity veranstaltet mit ca 300 Fahrzeugen aus den beriech der Tuning-Scene.”

Bild 16 – Tony F.

“Das Fahrzeug wurde sehr mühevoll aufgebaut. Komplett neu in Saharabeige von Porsche lackiert ( 70er Jahre Farbe ) und geairbrusht im Rost Design. Der Motor wurde aus einem Polo 86C übernommen ( G40 ) und auf Turbo umgebaut. mit allen drum und dran. Innenraum komplett beledert mit Corado Sitzen aus dem USA model. Top Soundsystem mit 2 großen Verstärkern und 10 Boxen im Innenraum. Felgen orginal BBS umgeschüsselt mit Edelstahbetten und Vergoldeten Schrauben und vieles vieles mehr… Das einzigste was feht ist ein gutes Fahrwerk. Würde gern auf AP gehen, da ich meinen Golf6 und meinen VW T6 ebenfalls auf AP umgebaut habe und echt zufrieden bin.”

Bild 17 – Peter L.

“Ich war vor zwei Wochen mit einem Freund und Photograf unterwegs. Eigentlich nur um paar Bilder auf nem nahegelegenen Treffen zu machen.
Dabei hatte er nur die GoPro und den SelfiStick. Der Zufall wollte es nicht anders und wir standen auf dem Heimweg im Stau. Dabei sind die Bilder entstanden. Also eigentlich nur aus Jux, Tollerei und Langeweile 😃
Ich hoffe sie sind es würdig beim Cotest teilzunehmen.
Normalerweise mache ich bei so etwas eigentlich nicht mit. Mir ist das Likegebettele anderer einfach zu lästig. Thomas Schuster konnte mich allerdings vom Gegenteil überzeugen. Da es hier nicht um likes geht dachte ich mir dass ich mal Teilnehmen könnte.

Kurz zum Auto.
Der Wagen ist ein Peugeot 207cc in der Sonderausstattung Roland Garros. Der Wagen ist Nardo grau Foliert. Viele Teile innen und außen sind mit Alcantara überzogen.”

Bild 18 – Torsten H.

“Hier mal ein nachher Bild von einem Lambo den ich beim Supercars Treffen in Meinerzhagen fotografiert habe. Als ich den Wagen gesehen habe,hatte ich sofort das fertige Bild im Kopf . Und so habe ich es dann auch umgesetzt. Das Bearbeitete Bild hängt bei dem Besitzer jetzt auf 2m x 1m Leinwand im Büro.”

Bild 19 – Dennis E.

“Bild ist im Hafen von Mannheim entstanden. Ich möchte mit den Bildern die Leute aufmerksam machen in welches Licht man sein Auto setzen kann.

Das Bild drückt für mich die Erinnerung aus wie das Auto früher mal aussah und wie es jetzt aussieht.

Nicht jeder kann sagen, dass sein Auto mit 300.000 km so noch aussieht.”

Bild 20 – Thierry P.

“Eine neue Art der Fotografie für mich – Gegenlichtaufnahmen. Sehr tolle Kulisse und ein Klasse Motiv”