50 Jahre Essen Motor Show – wieder ein PS-Festival der besonderen Art

> 11. Dezember 2017

Das Jubiläum hat das Konzept der EMS nicht gänzlich verändert, aber ein paar schöne Akzente wurden von der Messe gesetzt. Da meine ich jetzt gar nicht das Empfangskomitee der Düsseldorfer Rennleitung, sondern eher die Sondershows welche mit viel Engagement in Szene gesetzt wurden. In der Beliebtheitsskala lagen die Motorsportarena, die tuningXperience (Orga Sven Schulz) sowie die 50 Jahre Mercedes AMG Ausstellung ganz weit vorne.

Trotz nicht optimalem Winterwetter waren 356500 Besucher (Quelle EMS) in den heiligen Hallen unterwegs. Gefühlt waren alle an unserem Messestand zu Gast, wir hatten noch nie so viele positive Gespräche und Spaß, so dass wir zwar erschöpft aber rundum zufrieden nach Hause fahren konnten.

Zwar sieht man noch viel Luft in den Ausstellungsfahrzeugen, allerdings ist ein Trend nach Performanceorientierung deutlich zu spüren und damit auch ein Trend für das ap Sportfahrwerk. Diesem Trend folgend werden neben Gewindefahrwerken auch Überrollbügel, Sportsitze und vor allem auch Carbon Teile nachgefragt (Quelle EMS).

Auffallend ist, dass die EMS bunter geworden ist. So geht es neben Fahrzeugen und Tuning auch um Lifesyle. Zwischenzeitlich haben Fashionlabels Einzug gehalten, aber auch Tuningschmieden wie JP Performance, Sidney Industries und Simon Motorsport präsentieren sich auf der Messe umfangreich. Und die Szene feiert es.

Auch die Erotik Stars der Szene Lexy Roxx und Mareike Fox waren hautnah auf der Messe vertreten, sie präsentierten sich, gaben Autogramme und hatten mit ihren Labels einen großen Erfolg.

Auch wir hatten am Stand einiges zu bieten unser langjähriger Freund Joachim Scholz „Jo“ war am Start! Am GRIP – Das Motormagazin Stand wurde der T2 VW Bus, welchen er extra für die Essen Motor Show aufgebaut hatte vorgestellt. Unser Moderator und #KLARtext Reporter Denis Phoenixx feierte mit uns eine coole Tuning Party am Stand und nebenbei wurden einige Sendungen #KLARtext live auf der Messe, zusammen mit unserem Profi Team von blechfilm.de abgedreht.

Jetzt am Wochenende gab es sogar aus gegebenem Anlass noch eine Sondersendung mit Phoenixx und Don Carlo (welcher zumindest der Zwillingsbruder von Denis sein könnte).

Nun jede Essen Motor Show schreibt ihre eigene Geschichte. Man wird die 50. Ausgabe als eine der buntesten, meist besuchte in Erinnerung behalten. Viel Aufregung gab es um den Oettinger VW Golf 400R und so hatte die Messe auch ihren kleinen Skandal – das gut gemeinte Projektcar welches die Kampagne von Tune it Safe unterstützen sollte wies zumindest auf dem Bildmaterial eine nicht eintragungsfähige Tiefe aus, welche auch noch Schleifspuren hinterlassen hat.

Was im Normalfall vielleicht zu einem Schmunzeln in der Szene geführt hätte, hat sich über Nacht zu einem Shitstorm entwickelt. Grund war unseres Erachtens nicht das Fahrzeug an sich, sondern die Polizeikontrollen, welche von der Szene als völlig überzogen und unverhältnismäßig wahrgenommen wurden. Offenbar wollte die Polizei an dem ersten Wochenende nicht deeskalieren sondern bot das volle Programm der Staatsmacht auf! Damit haben sie sicherlich Ihren Kollegen auf der Messe, der Messe selbst und natürlich den Mitarbeitern der Tune it Safe Aktion keinen Gefallen getan.

Dennoch möchten wir eine Lanze brechen für die Aktion Tune it Safe – hier wird wirklich versucht Brücken zu bauen. Mit Unterstützung des VDAT welcher die Tuning Industrie vertritt, wird versucht weiterhin das Tuning in Deutschland voran zu treiben und Legal zu halten. Und alle welche dagegen vorgehen und haten sollten darüber nachdenken was denn konkret die alternative ist. Es wurden Fehler gemacht und man hat dies sicherlich bei den Verantwortlichen deutlich vernommen. Aber nun gilt es auch weiterhin die Macher von Tune it Safe zu unterstützen, denn wir benötigen ebenso eine Lobby um dauerhaft die Möglichkeit des legalen Tunings in Deutschland sicher zu stellen.

Zum Schluss möchten wir uns bei allen Bedanken die unser Team auf der Messe besucht haben. Vielen Dank hierfür – ich hoffe ihr seid alle gut und sicher nach Hause gekommen.

Text: ap Sportfahrwerke 

Bilder: ap Sportfahrwerke, Urban Style Photography, RJS Fotografie